Der Helferkreis Asyl Pürgen stellt sich vor

Liebe Gemeindemitglieder,

Der Gemeinde Pürgen wurden
• Ende November 23 männliche Syrer
• Mitte Januar weitere 13 männliche Eritreer
zugewiesen, die in Lengenfeld im Tankhof und im ehemaligen Gasthof „Hasen“ untergebracht sind.
• Seit Mitte Dezember ist eine junge Familie mit ihren vier Kindern in Stoffen untergebracht. Sie gehören einer religiösen christlichen Minderheit der Kurden an und werden privat rührend versorgt.

Aus dem Stand und ohne jegliche Erfahrung setzten sich 36 ehrenamtliche Asylhelfer am 30. November 2015 zur Gründung des Helferkreises Asyl Pürgen zusammen.
Es wurde eine Organisation mit sechs Helferteams entwickelt, denen sich die Ehrenamtlichen nach Qualifikation und eigener Abschätzung zugeordnet haben. Bereits heute können wir sagen, dass sich diese Vorgehensweise bestens bewährt hat.

1. Team-Organisation (ORGA)
• Koordination der AG s
• Presse/Öffentlichkeitsarbeit
• Kontakt Gemeinde/Ämter
• Spendenverwaltung

2. Team-Deutsch
2.1. Durchführung von Integrationskursen

• Zur Sprachförderung für den Alltag (Behördenkontakt/Gespräche mit Nachbarn/am Arbeitsplatz)

• Orientierungskurse über das Leben in Deutschland (Rechtsordnung/Kultur/jüngere Geschichte)

2.2. Erlernen der deutschen Sprache bei der alltägliche Betreuung

3. Team-Logistik
• Ermitteln des dringenden persönlichen Bedarfs
• Organisieren von Sammlungen und deren Lagerung
• Verteilung an die Asylbewerber mit geringer Kostenbeteiligung zur Wertschätzung
• Organisation von z.B. kleinen Reparaturen der Fahrräder
• Kassenführung

4. Team-Fahrdienst
Diese AG organisiert Fahrten mit öffentlichen Verkehrsmitteln/Taxis oder eigenen Kfz und
ist wegen der z.T. schwer kalkulierbaren Zeitfenster in zwei Teilbereiche untergliedert

4.1. Fahrten und z.T. Begleitung zum
• Arzt
• Einkaufen

4.2. Fahrten und z.T. Begleitung
• zu Amtsterminen (Jobcenter/LRA)
• z.B. Interviewtermin in München


5. Team-Freizeit
Planen/organisieren und durchführen von Events in den Unterkünften aber auch öffentlichen Bereichen wie
• Herstellen von Kontakten zu Vereinen
• u.a. Gestaltung von Koch-/Spieleabenden
• Hilfe bei Kontaktherstellung in der Gemeinde
• Begleitung zu öffentlichen Veranstaltungen


6. Team-Integration
• Vorbereitung/Begleitung auf dem Wege zur und nach der Anerkennung
• Aufbereitung von Dokumenten
• Fähigkeitsfestellung
• Hilfestellung in Versicherungsangelegenheiten/beim JobCenter/zur Vorstellung am Arbeitsplatz


7. Team-IT/EDV
• Bereitstellung/Installation von Rechnern insbesondere zur Deutschschulung
• Klärung/Bereitstellung von Kommunikationsmöglichkeiten


Jeder, der sich uns anschließen möchte, ist herzlichst willkommen!

Es reicht eine Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! mit der Bitte um folgenden Angaben, die auch vertraulich behandelt werden: Name/Vorname/Wohnort/Tel-Nr./E-Mail um in der AG-Verteiler aufgenommen zu werden und bitte Angabe des Hauptinteressengebietes für eine der o.a. AGs (Mehrfachnennung ist möglich).

Der Helferkreis Asyl möchte die Flüchtlinge in der Gemeinde bei den vielfältigen Anforderungen, die sie bewältigen müssen, unterstützen. Wir sind der Meinung, dass Integration gelingen kann, wenn alle zusammenhelfen und unseren Neuankömmlingen vorurteilsfrei und offen begegnen!

Je mehr wir sind, umso einfacher verteilen sich die Aufgaben auf viele Schultern!

Informieren Sie sich auf der Homepage unter „Aktuelles“ gerne über die verschiedenen Aktionen und Ereignisse, unter „So können Sie uns helfen“, wie Sie uns unterstützen können und unter „Kontakt“, wie Sie mit uns ins Gespräch kommen können.

Ihr Helferkreis Asyl