Drucken

Frühjahrskonzert

... des Sängerkreises Landsberg



Das Beste, was wir seit Jahren hörten“ berichtete das Landsberger Tagblatt in seiner Ausgabe vom 21.05.2001 über das Sängertreffen in der ausverkauften Fuchstalhalle, wo der Männerchor Fuchstal, der an diesem Wochenende sein 25jähriges Bestehen feierte, als Gastgeber für die Chöre aus dem Sängerkreis Landsberg fungierte. Elf Chöre boten den Gästen ihr Können und bekamen vom Publikum herzlichen Beifall und von der Presse lobende und motivierende Kritik. Kreischorleiter Bernd Lahaye führte in bewährter Weise durch das Programm.

Dem Begrüßungslied „Musik liegt in der Luft“, vorgetragen durch den Kirchenchor Asch und den Männerchor Fuchstal folgten Grußworte durch Landrat Erwin Filser, dem Fuchstaler Bürgermeister F.X. Haibl und dem Vereinsvorsitzenden Stefan Köpfler. Gleich zu Beginn des Abends durften wir ein besonderes Schmankerl erleben. Im Namen des Deutschen Sängerbundes wurde der BRK-Kindergarten Pürgen-Lengenfeld, unter der Leitung von Frau Marianne Asam, durch den 1. Vorstand des Sängerkreises Landsberg, Ernst Steckenleiter, und Bernd Lahaye mit dem „FELIX“ ausgezeichnet. Ein Preis für die Würdigung der Leistungen des Kindergartens zur Förderung der musikalischen Früherziehung. In einer dankenswerten Aktion hat ein führendes Mitglied des Männergesangvereins Liederkranz Pürgen, das namentlich nicht genannt werden möchte, bei heimischen Firmen gesammelt, um neben einer Urkunde des Sängerbundes auch einen realen Preis überreichen zu können. Zweck-gebunden für die Förderung von Musik und Gesang im Kindergartenalter, konnte Frau Asam einen Scheck über DM 3.333,-- entgegen nehmen. Die Kinder dankten diese Aktion mit zwei wunderbaren Liedern und einer kleinen Aufführung über ein verliebtes Katzenpärchen, den Katzentatzentanz.

Der Chorabend wurde durch den gastgebenden Männerchor Fuchstal eröffnet. Vor der Pause wirkten weiter mit: Liederkranz Weil e.V., der Landfrauenchor Landsberg, der Sängerhort Walleshausen und zum ersten mal unter neuer Leitung, Frau Marcela Sebasta-Holzapfel aus Utting, der Männergesangverein Hofstetten. Der Frauenchor Leeder, begleitet von einem Kammerorchester, eröffnete nach der Pause mit einer Kantate zum „Lob der Musik“ von Hans Backer den Reigen. Weiter kamen zum Auftritt der Gesangverein Liedertafel Utting, Die Denklinger, ein erfrischend schwungvoller Jugendchor mit modernen Liedern (Für Alle, California Dreaming, O happy Day), und der Sängerkreis Gemütlichkeit Egling. Auch wir traten im zweiten Teil der Veranstaltung auf. „Feins Mädchen“ von Theo Sparenberg nach einem englischen Volkslied, hat Helmut Reitmeir mit uns neu eingeübt, „Der Schäfer“ ein alter Klassiker des Liederkranzes mit dem Solisten Alwin Falkner als „Träumer“ und das „Lied der Verbannten“ nach einer russischen Volksweise, am Klavier professionell begleitet von Wolfgang Biegerl standen auf dem Programm. Anerkennenden Beifall durften wir für unseren Auftritt ernten und so mancher Zuruf und manches Handzeichen beim Abgang von der Bühne zeigte, dass wir offensichtlich ganz gut gesungen hatten – doch schon allein das Solo von Helmut Reitmeir sen. hat den Besuch an diesem Abend gelohnt.

Das Landsberger Tagblatt bescheinigte dem Männergesangverein Liederkranz Pürgen, dass er ein feiner, vornehmer Chor sei und dass sein Chorleiter, Helmut Reitmeir sen., mit kleinen Gesten beste Dynamik und einen wunderbaren homogenen Klang erreiche.
Abgeschlossen wurde „das begeisternde Konzert“ mit dem Gemeinschaftschor „Auf ihr Brüder lasst uns singen“ unter der Leitung von Kreischorleiter Bernd Lahaye.

Bereits am Sonntag war der Männerchor wieder im Einsatz.


Folgende Firmen trugen sich dankenswerterweise in die Spendenliste für den Scheck an den BRK-Kinderkarten Pürgen-Lengenfeld ein:
Geräte- und Maschinenbau Stelzner, Fa. Horst Haas, EDEKA-Markt Scheuer, Metzgerei Lechle, Hei-zungsbau Eckebrecht, Fa. Geigl, Architekturbüro Schenk, Ingenieurbüro Lang, Malerfuchs, Fa. Pit-trich, Werbetechnik Hoegg, Sanitär – Spenglerei Eder, Büroeinrichtung Ekkehard Linke, Vertrieb Elektronischer Bauelemente. FILCAP, Elektrogroßhandel Ruck, Maler Folk – Stefan und Helmut, Kommunalgeräteverkauf Butscher, Fa. Roland Höflmair, Ingenieurbüro Fink, Mikrowellentechnik Par-zich, Kunststoffverarbeitung Reich, Landers Consulting - Personalberatung, Schreinerei-Innenausbau Straus, Computer-Service Rill, Fa. Michael Reitmeir, MGV Liederkranz Pürgen e.V.