Drucken

Wieskirche im Pfaffenwinkel

... im Pfaffenwinkel

Ein ganz besonderes Schmankerl gönnte sich der Männergesangverein „Liederkranz“ Pürgen. Zum erstenmal in der über 90-jährigen Vereinsgeschichte hatte der Chor die Möglichkeit in der Wieskirche aufzutreten.

Unser Sängerfreund Alwin Falkner vermittelte den Termin und traf die notwendigen Absprachen mit der Geistlichkeit. Sehr ernsthaft wurde geprobt, um nicht nur den Zuhörern einen Genuss zu bereiten – auch die Sänger selbst wollten sich ein Geschenk machen. Der Gedanke eine Messe in einer der schönsten und bekanntesten Kirchen der Welt zu singen, spornte jeden einzelnen Sänger an und die Vorfreude aber auch die Anspannung war förmlich zu spüren.

Eine innere Ruhe machte sich breit - Zuversicht, Stolz, und Freude vermischten sich zu einem Gefühl von Zufriedenheit, keine Spur von Aufregung mehr – Gottvertrauen muss es wohl gewesen sein, anders kann ist es nicht zu erklären. Es war schon ein erhabenes Gefühl im Altarraum einer der schönsten Kirchen Deutschlands zu stehen.

Das Volk eröffnete die Messe, die zugleich auch christliche Feier der goldenen Hochzeit für ein Ehepaar aus Schwaig bei Wildsteig war, mit einem Eingangslied. Wir gestalteten die Messe mit Herr, deine Güte reicht so weit, aus der Schubertmesse – Zum Sanktus und Zum Gloria, Sancta Maria, Bitte für uns Maria, Ich bete an die Macht der Liebe, Ave Maria, Tebe Moem und als Abschluss den Frieden.

Nach dem Gottesdienst stellte sich der Chor vor der Wies auf, um dem Jubiläumspaar ein Ständchen zu singen. Herrlicher Sonnenschein, der Blick über das Alpenvorland und vor dem Chor das Paar, das mit Ergriffenheit lauschte.

Das ist der Tag des Herrn trugen wir als Glückwunsch vor und dann Fein sein -, nicht nur das Ehrenpaar hatte mit den Tränen zu kämpfen auch einigen Sängern stand das Wasser in den Augen, und die Stimme gehorchte nur schwer. Es war nicht verwunderlich – die Stimmung aus dem Gottesdienst noch im Hinterkopf, das Jubiläumspaar im Blick, dazu der Text von Fein sein – ich glaube selten hatte der Chor und das Publikum solch eine Einigkeit verspürt, als würde man die 50 goldenen Jahre des Paares im Zeitraffer miterleben und mitfühlen.

 
Der Männerchor Liederkranz Pürgen bei einem seiner Höhpunkte in der Vereingeschichte - ein Auftritt in der Wieskirche im Pfaffenwinkel